Telefon +49 (2 28) 24 28 - 7 32
Fax +49 (2 28) 24 28 - 7 31
E-Mail: verkauf@ucy-energy.com

Urea / Harnstoff

Harnstoff wird chemisch auch als Kohlensäurediamid bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine organische Verbindung, die von vielen Lebewesen als ein Endprodukt des Stoffwechsels von Stickstoffverbindungen wie z. B. Aminosäuren im Harnstoffzyklus produziert und im Urin ausgeschieden wird. Reiner Harnstoff ist ein weißer, kristalliner, ungiftiger und hygienisch unbedenklicher Feststoff. Dieser Feststoff ist nicht mit Harnsäure zu verwechseln.

Harnstoff ist der Kern-Rohstoff für die Herstellung von AdBlue.

 

Industrielle Herstellung von Harnstoff

Harnstoff wird in großen Mengen industriell hergestellt. Die weltweite Produktion lag 2012 bei 184 Millionen metrischen Tonnen. Die erste Produktionsanlage wurde 1922 von unserer Partnergesellschaft BASF in Betrieb genommen. In einem ersten Schritt wird bei 150 bar Ammoniumcarbamat gebildet. Dieses wird im Anschluß in Zersetzern thermisch in Harnstoff gespalten.

Neben dem hier dargestellten Verfahren wurden seither verbesserte Technologien entwickelt, um Harnstoff industriell zu gewinnen. UCY ENERGY forscht in diesem Zusammenhang regelmäßig. Schließlich hat sich UCY ENERGY der Steigerung von Energieeffizienz unterworfen. "Zukunft sichern für die nächste Generation" - so ist der Leitsatz von UCY ENERGY.